≡ Menu

Honig-Balsamico Pulled Pork

Aceto Balsamico Pulled Pork Toast mit Zwiebelsalat garniert

Leckeres Honig Balsamico Pulled Pork Rezept, geräuchert auf dem Weber Smoker (WSM). Das Ziel war ein Pulled Pork, gewürzt mit Honig und Rauch, deshalb wurde auf einen Rub im herkömmlichen Sinn verzichtet. Damit der Honig während der langen Barbecue Session nicht bitter wird muss er ins Fleisch gespritzt werden. Das Ergebnis ist absolut fantastisch, bereits beim pullen steigt der Honig Geschmack in die Nase.

Dieses Pulled Pork wurde über Nacht bei minus 8 Grad auf dem Weber Smoker (Smokey Mountain Cooker) zubereitet, die Temperatur lag bis zum Mittag stabil bei 110 – 120 Grad. Anleitung Weber Water Smoker richtig anfeuern.

Honig Balsamico Pulled Pork Rezept

Spätestens am Vorabend wird das Fleisch, in diesem Fall ein 2 KG Schweinshals, geimpft. Dazu 3-4 Esslöffel Honig, Aceto Balsamico (dunkel), Saft einer Zitrone und Olivenöl vermischen und mit der Marinadenspritze ins Fleisch spritzen.

Anstelle eines Rubs werden Salz, Pfeffer, Paprika, Oregano und Fenchelsamen mit Senf vermischt und als Würzpaste auf das Fleisch aufgetragen. Nur wenig Gewürze verwenden da der Honig dominieren soll. Danach kommt das Fleisch für mindestens 12 Stunden, eingepackt in Klarsichtfolie, in den Kühlschrank.

Honig Balsamico Pulled Pork räuchern

Fleisch 2 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen, Temperaturfühler rein und ab auf den auf 110 -120 Grad eingestellten Smoker. Räucherchips auf die Glut und für die nächsten 2 Stunden räuchern.

Ab einer Kerntemperatur von 65 Grad wird das Fleisch jede Stunde mit einer Mischung aus Aceto Balsamico, Apfelsaft und Olivenöl gemoppt. Auf eine Glasur wird verzichtet, das Honig Aceto Pulled Pork hat durch die Impfung genug Geschmack erhalten.

Pulled Pork auf dem Weber Smokey Mountain Cooker

Bei einer Kerntemperatur von 88 Grad wird das Pulled Pork in Alufolie eingepackt und für mindesten 30 Minuten ruhen gelassen.

Pulled Pork in Alufolie ruhen lassen

Honig Balsamico Pulled Pork servieren

Jetzt kann das Fleisch in einem grossen Behälter mit zwei Gabeln zerrupft und gut durchmischt werden.

Pulled Pork Honig Balsamico

Das Honig Balsamico Pulled Pork wurde auf Toastbrot, garniert mit ganz wenig Zwiebelsalat, serviert. Eine super alternative zum klassischen Pulled Pork Burger. Klassisches Rezept von USA Kulinarisch.

Hier das Rezept für den Zwiebelsalat, schmeckt übrigens auch als Beilage zu anderem grilliertem Fleisch super.

Honig Balsamico Pulled Pork

Feines Rezept für Aceto Balsamico Pulled Pork. Pulled Pork mit Honig geimpft und auf Toastbrot mit Zwiebelsalat serviert.

Gericht: Hauptgericht
Zutaten
  • 2 KG Schweinshals
  • Zwiebelsalat
Injektion
  • 5 EL Olivenöl
  • 5 EL Aceto Balsamico Dunkel
  • Saft einer Zitrone
  • 2 EL Flüssiger Honig
Würzpaste
  • 2 EL zerstossener Pfeffer
  • 2 EL Paprika Edelsüss
  • 4 EL Meersalz
  • 2 EL getrockneter Oregano
  • 1 EL zerstossene Fenchelsamen
  • 3 EL Senf
Mop Sauce
  • 5 EL Aceto Balsamico Dunkel
  • 5 EL Olivenöl
  • 5 EL Apfelsaft
Anleitungen
Pulled Pork impfen und marinieren
  1. Alle Zutaten für die Injektion mischen und das Fleisch mit einer Marinadenspritze impfen. Der Honig muss flüssig sein.

  2. Alle Zutaten für die Würzpaste mischen und den Schweinshals damit einreiben.

  3. Das Fleisch in Klarsichtfolie packen und für mindestens 12 Stunden im Kühlschrank stehen lassen.

Mop Sauce
  1. Alle Zutaten vermischen und stehen lassen.

Pulled Pork zubereiten
  1. Das Fleisch 2 Stunden vor Grillbeginn aus dem Kühlschrank nehmen und den Smoker auf 110 - 120 Grad einregeln.

  2. Temperaturfühler ins Fleisch, Räucherchips auf die Glut und das Pulled Pork für 2 Stunden räuchern.

  3. Ab einer Kerntemperatur von 65 Grad wird das Fleisch jede Stunde mit der Mop Sauce eingepinselt oder eingesprüht. Diesen Vorgang wiederholen bis das Fleisch eine Kerntemperatur von 88 Grad erreicht hat.

  4. Das Fleisch vom Smoker nehmen und für mindestens 30 Minuten in Alufolie einpacken und stehen lassen.

Honig Aceto Pulled Pork servieren
  1. Das Fleisch auseinander rupfen und auf Toastbrot, garniert mit eine wenig Zwiebelsalat, servieren.

Über den Autor: Grilliert bei jedem Wetter, egal ob Sommer oder Winter. Fühlt sich von den Nachbarn beobachtet, besonders wenn bei eisigen minus Temperaturen und dichtem Schneegestöber die Glut kontrolliert werden muss.

{ 1 Kommentar… add one }

Kommentar hinterlassen

Nächster Beitrag:

Vorheriger Beitrag: