≡ Menu

Rindshohrückenfilet Low & Slow grillieren

Rindshohrückenfilet auf dem WSM grilliert

Ein Rindshohrückenfilet grilliert man am besten bei Temperaturen im Barbecue Bereich, also bei 120 – 140 Grad. Es handelt sich um ein mageres Stück Fleisch aus dem Hohrücken älterer Tiere. Durch die niedrige Temperatur wird das Fleisch noch zarter und bleibt schön saftig.

Ich habe mich für den Weber Smokey Mountain Cooker entschieden um das Rindshohrückenfilet zu grillieren. Damit lässt sich die Temperatur auch bei den aktuell eisigen Temperaturen von -10 Grad bequem regulieren.

Über Nacht lag das Fleisch in einer Rotwein Marinade, das Rezept dazu gibt es am Ende des Beitrags. Die Marinade ist Geschmacksache, nur mit Salz und Peffer gewürzt schmeckt es auch fantastisch.

Rindshohrückenfilet in Rotweinmarinade

Rindshohrückenfilet in Rotweinmarinade. Die Marinade besteht aus Rotwein, Olivenöl, Worcestershire Sauce, gepresstem Knoblauch, Thymian und Oregano.

Rindshohrückenfilet grillieren

Rindshohrückenfilet ca. 2 Stunden vor dem grillieren aus der Marinade nehmen, Marinade abtupfen, salzen und pfeffern. Nun kommt es für ca. 2 Stunden auf den auf 120 – 140 Grad vorgeheizten Grill. Deckel drauf und bis zur gewünschten Kerntemperatur ziehen lassen.

Da es sich um ein grobfaseriges Fleischstück handelt habe ich eine Kerntemperatur von 63 Grad angepeilt. Für Rind eher hoch, aber innen war es noch schön rosa.

Rindshohrückenfilet servieren

Bei diesem besonderen Fleischstück handelt es sich weder um ein echtes Filet noch um einen Hohrücken im herkömmlichen Sinn, es wird in dünne Scheiben geschnitten. Vergleichbar mit Roastbeef.

Grilliertes Rindshohrückenfilet angeschnitten

Grilliertes Rindshohrückenfilet an Rotweinmarinade
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit
1 Std. 50 Min.
 

Mariniertes Rindshohrückenfilet Low & Slow im Smoker grilliert.

Gericht: Hauptgericht
Portionen: 4
Zutaten
  • 1 Rindshohrückenfilet
  • Salz
  • Pfeffer
Rotweinmarinade
  • 5 EL Rotwein
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 TL Sambal Oelek
  • 1 TL Worcestershire Sauce
  • 2 Zehen Knoblauch zerdrückt
  • 1 EL Oregano
  • 1 EL Thymian
Anleitungen
  1. Alle Zutaten für die Marinade vermischen und das Rindshohrückenfilet über Nacht im Kühlschrank marinieren. Dabei einmal wenden.

  2. Das Fleisch 2 Stunden vor dem grillieren aus dem Kühlschrank nehmen und die Marinade abtupfen.

  3. Grill auf 120 - 140 Grad indirekte Hitze einregeln, Rindshohrückenfilet salzen und pfeffern, auf den Rost legen und bei geschlossenem Deckel bis zur gewünschten Kerntemperatur von 60 - 63 Grad grillieren. 1 - 2 Stunden Grillzeit einplanen. 

  4. Fleisch vom Grill nehmen, 15 Minuten ruhen lassen und dünn anschneiden.

Über den Autor: Grilliert bei jedem Wetter, egal ob Sommer oder Winter. Fühlt sich von den Nachbarn beobachtet, besonders wenn bei eisigen minus Temperaturen und dichtem Schneegestöber die Glut kontrolliert werden muss.

{ 0 Kommentare… add one }

Kommentar hinterlassen