≡ Menu

Grillierter Butternusskürbis mit Chilli Glasur

Grillierter Butternusskürbis mit Chilli Glasur

Passend zum Herbst, grillierter Butternusskürbis mit Chilli Glasur. Das nussig süsse Aroma des Butternusskürbis harmoniert perfekt mit der schärfe der Chilli Glasur, die Röstaromen welche beim grillieren entstehen geben dem ganzen den Rest.

Der Kürbis wird indirekt bei hoher Hitze grilliert und nach 20 Minuten immer wieder mit der Chilli Butter Mischung eingepinselt. Durch die hohen Temperaturen wird der Butternusskürbis an den Rändern und auf der Oberfläche karamellisiert und es entwickeln sich geniale Röstaromen.

Mit einer Messerspitze lässt sich der Garpunkt prüfen. Der Kürbis sollte weich sein und das Messer mühelos bis zur Mitte durchdringen.

Butternusskürbis

Butternusskürbis mit Chilli Glasur

Rezept – Grillierter Butternusskürbis mit Chilli Glasur

Grillierter Butternusskürbis mit Chilli Glasur

Butternusskürbis mit Chilli Glasur vom Grill, tolle Röstaromen und die Kombination Süss – Scharf sorgen für ein tolles Geschmackserlebnis.

Die Mengenangaben beziehen sich auf einen Butternusskürbis. Sambal Oelek kann durch andere Chillipasten ersetzt werden.

Zutaten:

  • 1 Butternusskürbis
  • 2 Esslöffel Sambal Oelek
  • 50 Gramm Butter
  • Ein wenig Salz

Butternusskürbis grillieren

  1. Den Butternusskürbis der länge nach halbieren
  2. Kernen und Fäden entfernen
  3. Sambal Oelek, Butter und Salz grob vermischen und in die Vertiefungen der entkernten Kürbisse geben
  4. Die Kürbisse bei 220 Grad indirekt grillieren, nach 20 Minuten mit der Chilli Glasur einpinseln, diesen Vorgang alle 20 Minuten wiederholen bis die Kürbisse gar sind.

Über den Autor: Grilliert bei jedem Wetter, egal ob Sommer oder Winter. Fühlt sich von den Nachbarn beobachtet, besonders wenn bei eisigen minus Temperaturen und dichtem Schneegestöber die Glut kontrolliert werden muss.

{ 0 Kommentare… add one }

Kommentar hinterlassen