≡ Menu

Knusprig grillierte Schweinebrust

Knusprig grillierte Schweinebrust vom Kugelgrill

Passt immer, grillierte Schweinebrust mit knuspriger Schwarte. Dieses eher günstige Fleischstück ist ideal für die ersten Versuche auf einem Kugelgrill, es verzeiht viele Fehler, bleibt trotzdem super saftig und absolut genial im Geschmack.

Grillierte Schweinebrust mit knuspriger Schwarte

Rezept für grillierte Schweinebrust mit knuspriger Schwarte

Super einfaches Rezept für grillierte Schweinebrust mit traumhaft knuspriger Schwarte.

Zutaten für 4 Personen

  • 1.6 Kg Schweinebrust mit Schwarte
  • 4 Esslöffel Meersalz
  • 1 Esslöffel Fenchelsamen (zerstossen)

Schweinebrust grillieren und vorbereiten

1 Mit den Vorbereitungen 4 Stunden vor dem grillen beginnen, oder am Vorabend. Die Schwarte mit einem scharfen Messer rautenförmig einritzen, oder mit einem Spiess perforieren. Darauf achten dass nicht bis auf das Fleisch herunter geschnitten wird.

2Die Schwarte mit 3 Esslöffel Meersalz kräftig einreiben und gekühlt für 2 – 3 Stunden oder über Nacht stehen lassen.

31 Stunde vor dem grillen wird die Schweinebrust mit dem restlichen Salz und den zerstossenen Fenchelsamen eingerieben. Mehr Gewürz ist nicht notwendig, kann aber selbstverständlich den eigenen Bedürfnissen angepasst werden.

4Den Grill für 250 Grad indirekte Hitze vorbereiten, dadurch poppt die Schwarte auf und wird richtig knusprig. Nach 30 Minuten wird die Hitze auf 150 – 160 Grad reduziert.

Achtung: Je nach Grillmodell ist es nicht einfach die Temperatur von 250 Grad auf 150 – 160 Grad zu reduzieren. In diesem Fall den Grill von Anfang an für 150 – 160 Grad indirekter Hitze vorbereiten. Nach 2 – 3 Stunden wird die Schweinebrust gewendet und mit der Schwarte nach unten direkt grilliert bis die Schwarte knusprig wird.

5Die Schweinebrust in die indirekte Zone legen, Schwarte nach oben, und für 20 – 30 Minuten bei möglichst hohen Temperaturen indirekt grillieren.

6Danach für weitere 2 – 3 Stunden bei 150 – 160 Grad indirekt fertig grillieren.

7Die Schweinebrust vom Grill nehmen mit Alufolie bedecken und 15 – 30 Minuten ruhen lassen.

Grillierte Schweinebrust mit frischem Weissbrot und einem Kartoffelsalat serviert – ein Gedicht. Viel Spass beim ausprobieren.

Noch Fragen zur Grillierten Schweinebrust?

In anderen Ländern nennt sich das gleiche Fleischstück übrigens Schweinebauch, Rezepte gibt es Massenweise, hier ein leckeres Beispiel für Porchetta: Porchetta

Falls Fragen zum Rezept für grillierte Schweinebrust auftauchen, einfach ungeniert Kommentar senden.

Über den Autor: Grilliert bei jedem Wetter, egal ob Sommer oder Winter. Fühlt sich von den Nachbarn beobachtet, besonders wenn bei eisigen minus Temperaturen und dichtem Schneegestöber die Glut kontrolliert werden muss.

{ 0 Kommentare… add one }

Kommentar hinterlassen

Nächster Beitrag:

Vorheriger Beitrag: